Die 7 Chakren einfach erklärt: Überblick, Bedeutung, Wirkung

Chakren und feinstoffliche Energien

Feinstoffliche Energien, die Einfluss auf dich und dein Leben haben nimmst du auf unterschiedliche Weise wahr. Entweder spürst du sie in deinem Körper, du merkst sie an deinen Emotionen oder an bestimmten Situationen, die dir im Leben passieren. Wie oft denkst du, dir passen nun mal Dinge und du kannst nichts dafür? Haben wir manchmal Glück oder haben wir manchmal Pech im Leben? Oder senden unsere Chakren bestimmte Schwingungen und Frequenzen aus und ziehen wiederum etwas an, das dieselbe Frequenz hat?

Was sind Chakren?

In den Chakren, die reine Energie sind, werden Energien transformiert und weiter geleitet. Wir können Chakren auch als Energietransformatoren bezeichnen. Die wichtigsten Chakren nennen wir Hauptchakren. Davon gibt es die bekannten sieben Stück, die sich entlang der Wirbelsäule aneinander reihen. Sie sind also innerhalb deines Körpers, aber unsichtbar, also feinstofflich. Wir können sie auch als “Organe der Seele ” betrachten. Neben den Hauptchakren gibt es auch noch Nebenchakren, untergeordnete Chakren und Chakren, die sich neu bilden bzw. neu entdeckt werden.

Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt “Rad des Lichts” oder einfach nur “Rad” oder “Kreis”. Du kannst dir also die Chakren rund und als Energiewirbel vorstellen, in dem immer Energie fließt. Es gibt viele weitere Beschreibungen über Chakren, wie groß sie sind oder sein sollten und welche Farben sie haben. Die Größe kann sehr unterschiedlich sein und sie können auch ineinander übergehen bzw. sich überlappen. Auch die Farben können anders sein, als sie beschrieben werden, vor allem können sie für dich eine andere Bedeutung haben. Ich empfinde es am sinnvollsten in sich hinein zu fühlen und die Chakren zu spüren und den Farben eine eigene Bedeutung zu geben. So nehme ich sie auch hellsichtig und hellfühlend wahr.

Was bewirkt die Arbeit mit Chakren?

Mit den Chakren sind mehrere Lebensthemen verbunden, bestimmte Emotionen und Gefühle, und jedes Chakra kann in einer Unterfunktion, in einer Balance oder in einer Überfunktion sein. Die Über- und Unterfunktion kann sich auch abwechseln und gefühlt parallel stattfinden. Wenn ein Chakra im Ungleichgewicht ist, muss ein anderes Chakra unterstützen und wird selbst zu wenig Energie zu Verfügung haben.

Bei der Chakrenarbeit geht es darum deine Prana Energie ins fließen zu bringen und alle Chakras auszugleichen. Ganz konkret bedeutet es, dich mit deinen Lebensthemen in Verbindung zu bringen und diese zu heilen. Dich mit dir selbst zu verbinden und dein Leben mit Lebenslust zu genießen und dabei gesund zu bleiben, denn die Chakren nehmen auch Einfluss auf Organe oder Krankheiten. In den Yogaschriften wird auch von Erleuchtung und dem wahren Selbst gesprochen wenn durch die Chakren Energie fließt. Denn im siebten Chakra, dem Kronen Chakra, vereinen sich alle anderen Chakren. Und dieses Chakra ist verbunden mit dem höheren Selbst, spirituellen Erwachen und dem Eins sein.

Mir persönlich hat die Chakren Energiearbeit neben der ayurvedischen Ernährung am meisten in meinem Leben geholfen und mich an meinen Themen wachsen lassen. Möchtest du deine Chakren ausbalancieren, empfehle ich dir die Chakra Balance Masterclass, die am 2.9. kostenlos stattfindet. Dort erfährst du welche Lebensthemen mit den Chakren und deiner aktuellen Lebensphase verbunden sind und wie du sie in Harmonie bringst.

Muladhara – Das Wurzel Chakra

Das erste Chakra liegt am Steißbein, rund um den Damm. Dieses Chakra ist verbunden mit deiner Menschlichkeit, deinem inneren zu Hause , deinen Grundbedürfnissen und mit der Beziehung zur materiellen Welt. Wie sehr fühlst du dich zu Hause und von der Welt unterstützt? Routinen, Vertrauen, das Wissen woher du kommst, helfen dir dich in deinem Wurzel Chakra geerdet und zu Hause zu fühlen. Es ist das Fundament deines Körpers, deiner Seele und deiner spirituellen Entwicklung. Herrscht ein Ungleichgewicht im Wurzel Chakra fällt es dir schwer loszulassen, vertrauen zu haben und dich auf unserem Planeten zu Hause zu fühlen.

Bedeutung
Wurzel, Fundament, Unterstützung, Erdung

Ausgleichende Aroma Öle
Sandelholz, Nelke, Zeder, Zimt, Rosmarin

Ayurvedische Zuordnung
Kapha Dosha, als Elemente Erde und Wasser

Svadhisthana – Das Sakral Chakra

Das zweite Chakra liegt im Unterleib, an der Spitze des Kreuzbeins. Dieses Chakra ist verbunden mit deiner Offenheit für das Leben, der sexuellen Energie und der Kreativität. Wie gut erlaubst du es dir zu fühlen? Wie stark bist du mit deinen Emotionen verbunden auch mit denen, die sich nicht immer gut anfühlen? Kannst du Lebensfreude spüren oder neigst du dazu sie von dir fern zu halten? Offen zu sein und dabei gesunde Grenzen zu haben, sowie kreativ sein und sich erlauben die Palette aller Emotionen zu fühlen, kann dich unterstützen das Sakral Chakra ins Gleichgewicht zu bringen. Hast du ein Ungleichgewicht im Sakral Chakra unterdrückst du bewusst oder unbewusst deine Gefühle, hast vielleicht ein geringes Selbstwertgefühl oder Bindungsangst. 

Bedeutung
Die Süße des Selbst, Lebenslust, Freude, Offenheit, Sinnlichkeit

Ausgleichende Aroma Öle
Sandelholz, Ylang – Ylang, Vanille, Weißer Salbei, Orange, Rosenholz

Ayurvedische Zuordnung
Kapha Dosha, als Elemente Erde und Wasser

Manipura – Das Solarplexus Chakra

Das dritte Chakra liegt ca. zwei Zentimeter unterhalb des Brustbeins in der Magengegend. Dieses Chakra ist verbunden mit deinem Willen und deiner Stärke. Es zeigt wie Selbstbewusst du bist und wie gut du deine Ziele verwirklichen kannst. Wie stark lebst du deine Macht und setzt sie für eine positive Transformation in deinem Leben ein? Und wies sehr kannst du das erlebte in dir “verdauen”? Sei dir deiner inneren Stärke bewusst und wieviel positive Macht du hast, um Veränderung herbeizuführen. Du kannst damit beginnen dich selbst und andere anzunehmen wie sie sind und gleichzeitig erkennen, dass du alles bewältigen kannst. Hast du ein Ungleichgewicht im Solarplexus Chakra kannst du schnell wütend werden, anderen Schuld zuweisen, dich zu sehr anpassen oder dich in den Vordergrund stellen.

Bedeutung
Kraftzentrum, Stadt der Juwelen, Entschlossenheit, Persönlichkeit

Ausgleichende Aroma Öle
Anis, Bergamotte, Grapefruit, Zitronengras, Ingwer, Zitrone

Ayurvedische Zuordnung
Pitta Dosha, als Elemente Feuer und Wasser

Anahata – das Herz Chakra

Das vierte Chakra liegt in der Mitte des Brustkorbs. Dieses Chakra ist verbunden mit deiner Zufriedenheit im Leben, Heilung und Selbstliebe. Wie sehr bist du mit deinem Mitgefühl gegenüber anderen und dir selbst verbunden? Kannst du die Dankbarkeit für die vielen kleinen und großen Dinge spüren? Durch das Herz Chakra kannst du Liebe senden und empfangen, sowie leichter vergeben. Spüre wann immer du kannst deine Dankbarkeit für die kleinen und großen Dinge im Leben. Hast du ein Ungleichgewicht im Herz Chakra fühlst du dich schnell zurückgewiesen, ungeliebt, stark anhänglich oder womöglich verschlossen.

Bedeutung
Tor zur Seele, bedingungslose Liebe, Harmonie, innerer Frieden

Ausgleichende Aroma Öle
Rose, Jasmin, Estragon, Geranie, Melisse, Rosmarin

Ayurvedische Zuordnung
Vata Dosha, als Elemente Luft und Äther

Vishuddha – Das Hals Chakra

Das fünfte Chakra liegt im Halsbereich an der Kehle und ist mit deinem Ausdruck und deiner Authentizität verbunden. Wie gut sprichst du deine Wahrheit aus und zeigst sie? Auf welche Art kommunizierst du und wie kommen Worte bei deinen Mitmenschen an und wie kommen Worte bei dir an? Das Hals Chakra ist für den Ausdruck deiner Talente und Fähigkeiten da und sorgt dafür, dass du deine Einzigartigkeit erkennst. Hast du ein Ungleichgewicht im Hals Chakra, fällt es dir schwer deine Meinung zu sagen oder deine Bedürfnisse zu äußern. Auch Ängste vor Ablehnung oder anderen zu sprechen sind mit dem Hals Chakra verbunden. Auf der anderen Seite lässt du andere nicht aussprechen und nutzt die Sprache als Manipulation.

Bedeutung
Zentrum der Reinheit, Ausdruck, Kommunikation, Einzigartigkeit

Ausgleichende Aroma Öle
Salbei, Kamille, Pfefferminze, Eukalyptus

Ayurvedische Zuordnung
Vata Dosha, als Elemente Luft und Äther

Ajna- das Stirn Chakra

Das sechste Chakra liegt zwischen den Augenbrauen in der Mitte der Stirn bzw. in der Mitte des Kopfes. Dieses Chakra ist mit deiner spirituellen Erkenntnis und deiner Klarheit verbunden. Auf was richtest du den Fokus in deinem Leben und wie sehr spürst du deine Intuition? Bist du mit deinem dritten Auge verbunden, kannst du deine persönliche neue Realität erschaffen und hast eine klare Visions- und Vorstellungskraft. Auch das hellsehen, hellfühlen und hellwissen wird mit der Energie des sechsten Chakras genährt. Hast du ein Ungleichgewicht im sechsten Chakra hast du Angst vor Unbekanntem, bist kopflastig oder hast keine Verbindung zu deiner Intuition.

Bedeutung
Wahrnehmung, Kontrolle, Manifestation, Intuition

Ausgleichende Aroma Öle
Jasmin, Lavendel, Thymian, Veilchen

Ayurvedische Zuordnung
Keines

Sahasrara – das Kronen Chakra

Das siebte Chakra liegt an der höchsten Stelle des Kopfes und ist mit deiner Spiritualität und deinem höheren Selbst verbunden. Man sagt, das Kronen Chakra hat mit seinen tausend Blättern eine Verbindung zu anderen Dimensionen und dem kosmischen Bewusstsein. Wie sehr hast du dich selbst verwirklicht und lebst deine Seelenaufgabe? Dieses Chakra unterstützt dich den Widerstand gegen Spiritualität loszulassen und dein Leben mit der Welt als Eins wahrzunehmen, ohne Kontrolle oder Ablehnung, sondern als Erfahrung mit Hingabe.

Bedeutung
Selbstverwirklichung, Unendlichkeit, Erkenntnis, Spiritualität, Bewusstsein

Ausgleichende Aroma Öle
Lotus, Myrrhe, Rosenholz, Weihrauch

Ayurvedische Zuordnung
Keines

Findest du dich in einem oder mehreren Chakren wieder? Bitte mache dir bewusst, dass jedes Chakra weitaus mehr Themen, Blockaden und eine Palette an Ausgleichsmöglichkeiten bietet. Hier findest du einen kleinen Überblick davon. Außerdem ist die Arbeit am kompletten Chakren System wichtig, weil sich die Chakren gegenseitig unterstützen. Wenn du tiefer in das Thema Chakren einsteigen möchtest und eine Chakra Balance erfahren möchtest, komm’ gerne zur kostenlosen Masterclass. Hier kannst du dich anmelden!