Hirse Kräuter Bowl mit Zucchini

 

Diese Bowl ist ein schnelles und einfaches Gericht mit nur wenig Zutaten. Typische Zutaten für ein Frühlingsgericht sind u.a. Nahrungsmittel, die bitter und zusammenziehend sind, eine gewisse Schärfe haben und trocken sind. Diese gleichen die Erhöhung des Kapha Doshas aus, das besonders in der Frühlingszeit, in der Natur aktiver ist. Diese Zeit ist für Hirse optimal. Hirse ist ein Pseudogetreide, welches eine trockene Eigenschaft besitzt und dazu eine tolle Eiweiß- und Eisen Quelle ist.

Zusammen mit der Zucchini, die einen schönen Ausgleich in dem Gericht schafft und vor allem die Doshas Vata und Pitta ausgleicht, bekommst du ein Gericht, das für alle drei Doshas gut ist. Dazu ein paar Gewürze, die zum Frühling passen und jede Menge frischer grüner Kräuter. Ich habe Basilikum, Bärlauch und Petersilie genommen und du kannst für dich aussuchen, was gerade Saison hat oder worauf du Lust hast.

Dieses Gericht ist glutenfrei, lactosefrei, histaminarm, unterstützend bei leaky gut und fructosearm, wenn das Apfelmus weggelassen wird.


Zutaten für 1 Portion

150 g Hirse
1 Zucchini
1 – 2 Frühlingszwiebeln
2 EL Olivenöl oder Ghee
2 EL Apfelmus
1 TL Kümmelsamen
1/2 TL Kurkuma
1 TL Galgantpulver
1/3 TL Cardamon
1/2 TL Paprikapulver
1 TL Salz
1 Hand voll frische Kräuter

Zubereitung

Koche die Hirse mit der 2,5 fachen Menge Wasser nach Packungsanleitung. Mische Salz und Kurkuma dazu.
Schneide die Frühlingszwiebeln fein und rasple die Zucchini grob. Alternativ kannst du sie in kleine Stücke schneiden.

Erwärme im Topf Olivenöl oder Ghee und gebe die restlichen Gewürze hinein. Lasse sie kurz anrösten und füge die geraspelten Zucchini hinzu. Rühre gut um und stelle die Pfanne nach 1 Minute zur Seite. Hacke in der Zwischenzeit die frischen Kräuter fein (siehe Text oben).

Mische nun die goldene Hirse, die gewürzten Zucchini und die Kräuter zusammen. Lass`es dir schmecken!